Home Home Angebote Angebote Historie Historie Mitglied werden Mitglied werden Kontakt Kontakt Archiv Archiv Termine Termine Impressum Impressum Hauptseite
Voranmeldungen im Diakoniebüro Waldstr. 2f in 90587 Veitsbronn Tel.: 0911-801 99 235
Reisebericht der Flusskreuzfahrt auf dem Rhein von Köln bis Mainz vom 25. bis 29. April 2018  Berühmte Sagen + Burgen – romantisches Mittelrheintal per Schiff... ...wieder einmal eine Fluss Kreuzfahrt wünschten sich viele vom Diakonieverein. In Köln war die Einschiffung auf der eleganten und weitläufigen  Rheinsymphonie. Dann ging es rheinaufwärts zur Mosel während wir uns im Panorama Restaurant bei einem 3 Gänge Menu verwöhnen ließen. Im malerischen Städtchen Treis-Karden ging es mit einem „Stiftsherr“ durch die historischen Gassen. Im Gewölbekeller der  Brennerei Hambach prosteten wir uns mit besonderen Leckereien zu. Im prunkvollen Kurort Bad Ems flanierten wir – wie schon viele Zaren und Könige vor uns. In Koblenz am „Deutschen Eck“ dem Zusammenfluss von Mosel und Rhein sahen wir das  große Reiterdenkmal zu Ehren von Kaiser-Wilhelm I. Dann genießen wir wieder das gutes Essen auf dem Schiff .Durch die großen Panoramafenster sehen wir unzählige romantische Burgen auf den Hügeln links und rechts der Ufer. Beim Heinrich Heine Lied “Ich weiß nicht, was soll es bedeuten..." " singen wir mit und klettern aufs Oberdeck um die felsigen Klippen und die Bronze Statue der Loreley zu fotografieren.          In Rüdesheim angelangt faszinierte  uns die 144 mtr. lange berühmten  Drosselgasse. Am Abend erlebten wir hier bei Wein und Tanz die rheinische Fröhlichkeit. Nach der üblichen Morgenandacht,  ging es dann mit der Seilbahn hinauf zum Niederwalddenkmal. Das 38 Meter hohe Denkmal mit der Germania erinnert an die Gründung des deutschen Kaiserreiches  von 1871 Von hier oben hatten wir einen fantastischen Blick aufs Mittelrheintal das die UNESCO zum Welterbe Gebiet erklärt hat. In Mainz ging es zum Dom wo vor ein paar Wochen Kardinal Lehman beigesetzt wurde. Dass die Rheinländer fröhlich sind und gerne auch ihren Wein trinken, bestätigte der Winzer Marathon in Mainz. Hier wurde uns eine Weinprobe für 18 Euro angeboten, bei der wir 15 verschiedene Weinsorten probieren sollten. Es gäbe noch viel zu berichten von weiteren wunderschönen Landschaften, prächtigen Städten  , vom Dom in Köln usw...., aber besser ist es - wenn Sie doch mal selbst mit uns mitfahren oder wandern, oder besuchen Sie unsere nächsten Bilderreise. Herzlich willkommen  Ihr Diakon Teinhold Netz